Arbeiten auf der Leiter –
eine oft unterschätzte Gefahr!!

Etwa alle 3 Minuten ereignet sich in Deutschland ein Leiterunfall!! Wie sichern Sie Ihre Leiter?

Laut Statistik der Berufsgenossenschaften ereignen sich in Deutschland jährlich 180.000 Leiterunfälle. Davon etwa 50.000 im Privatbereich.

Leitern gehören zu den am häufigsten verwendeten Arbeitsmitteln und werden täglich millionenfach in Deutschland eingesetzt. Jedoch wird eine entsprechende Leiterkopfsicherung viel zu selten genutzt.

Auszug eines Unfallberichtes

Bei einer Dachrinnenreinigung in einer Höhe von ca. 5,00 m kippte beim seitlichen Hinausbeugen die Leiter, sie rutschte seitlich weg und stürzte mit dem Versicherten um.
Ein Lendenwirbelbruch sowie weitere Knochenbrüche waren die Folge.

Unfallursache: Ungesicherter Leiterkopf!!

Auszug eines Unfallberichtes

Ein Versicherter schnitt die Äste einer Kletterpflanze an einer Pergola. Er stellte eine Anlegeleiter an das Gestänge in einer Höhe von ca. 2,70 m. Dort trat er auf die Pergola und schnitt weiter die Pflanze. Beim Zurücksteigen auf die Anlegeleiter rutschte diese nach hinten weg, der Versicherte stürzte und schlug mit dem Kopf auf das darunterliegende Kopfsteinpflaster.
Er erlitt schwere Kopfverletzungen.

Unfallursache: Ungesicherter Leiterkopf!!

Foto eines Mannes der auf der Leiter die Dachrinne reinigt.

1000 mal hoch hinaus …

Bild eines Rollstuhlfahrers.

… 1 mal Aus-die-Maus

Unser Unternehmen hat es sich zur Aufgabe gemacht,
höchste Sicherheit bei Arbeiten auf Leitern zu gewährleisten.

So wird es richtig gemacht!

Sehen Sie in diesem kurzen Videoclip wie schnell und einfach die LeiKoSi zu handhaben ist. Unsere Leiterkopfsicherung ist so konzipiert, dass sie bereits am Boden mit wenigen Handgriffen (innerhalb von ca. 10 Sekunden) an der Leiter angebracht und wieder demontiert werden kann. Beim Anlegen z.B. an der Dachrinne oder am Flachdach ist die Leiter bereits ab dem ersten Aufstieg zuverlässig gegen wegrutschen gesichert.


LeiKoSi sorgt für Sicherheit auf:

Die Leiterkopfsicherung oder kurz „LeiKoSi“

Die Leiterkopfsicherung, oder kurz „LeiKoSi“, dient dem Sichern von Anlegeleitern, Schiebe- und Seilzugleitern sowie entsprechender Mehrzweckleitern, die sich in der Anlegeposition einsetzen lassen. Die Anwendung ist sehr einfach und in ihrer Handhabung einzigartig. Die LeiKoSi wurde so konzipiert, dass Sie bereits am Boden mit wenigen Handgriffen an der Leiter montiert werden kann.

Beim ersten Anlegen an Dachrinnen, Flachdächern etc. ist Ihre Anlegeleiter bereits zuverlässig gegen Wegrutschen gesichert. Wenn die Leiter umgestellt werden muss, können Sie diese vom Boden einfach weiterschieben, ohne die Verankerung zu lösen. Diese Eigenschaften machen unser Produkt einzigartig.­

Nahaufnahme von montierter LeiKoSi Leiterkopfsicherung an Dachrinne.

Hoher Qualitätsstandard: Unsere LeiKoSi wird zu 100% in Deutschland hergestellt!

Viele Profihandwerker wie zum Beispiel Schornsteinfeger, Dachdecker, Zimmerer, Elektroanlagenbauer, Maler und viele weitere Branchen aus Handwerk und Industrie vertrauen auf die Sicherheit unserer Absturzsicherung. Aber auch staatliche Einrichtungen wie zum Beispiel die Gebäudewirtschaft vieler Städte und Gemeinden oder der Katastrophenschutz wie Feuerwehr und THW verwenden unsere LeiKoSi Leiterkopfsicherung aus Überzeugung.

LeiKoSi – Die Leiterkopfsicherung! DGUV geprüft & BG gefördert

„Diese durchdachte und stabile Konstruktion leistet unter Beachtung der Gebrauchsanleitung einen wesentlichen Beitrag zur Arbeitssicherheit bei Arbeiten mit Leitern.“
Quelle: DGUV Gutachten

Die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) ist der Spitzenverband der gewerblichen Berufsgenossenschaften und der Unfallkassen.

Die Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft fördert für ihre Mitgliedsbetriebe die Anschaffung unserer Leiterkopfsicherung mit 50%. Weiter Informationen zur Förderung und dem Antrag finden Sie auf der Internetseite der Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft.

Direkt zur BG Bau Seite mit dem Antrag